ORIENTALISCHE GROOVES: El Zaffa

Alle hier aufgeführten orientalischen Grooves sind Adaptionen von traditionellen Darbuka-Rhythmen, welche auf das Drumset übertragen wurden.

Grundlegend werden bei der Darbuka mit der rechten Hand ein offener und ein gedämpfter Basston erzeugt. Um dies auf die Bassdrum zu übertragen, werden alle offenen Basstöne so gespielt, dass der Bass Drum Beater nicht auf dem Fell liegen bleibt. Bei den gedämpften Basstönen bleibt der Bass-Drum Beater dann auf dem Fell liegen. Dies erfordert einiges an Übung, um diese verschiedenen Basstöne wiederzugeben.

Die linke Hand spielt bei der Darbuka meist Fülltöne (Ghost-Notes) oder akzentuierte Slap Sounds. Diese Klänge werden beim Schlagzeug mit den Sticks auf Hihat und Snare adaptiert.

zu weiteren Partner-Infoseiten PARTNER - Infoseiten über Produkte und News