GRUNDKENNTNISSE: Haltung Sticks

Man unterscheidet bei der Stockhaltung zwischen vier verschiedenen Haltungsarten. Diese sind der German Grip, der French Grip, der American Grip und der Traditional Grip.

Beim French Grip stehen die beiden Stöcke fast parallel zueinander und die Daumen zeigen nach oben. Diese Technik kommt ursprünglich vom Paukenspiel und findet heutzutage vor allem bei der Finger Control Technique ihre Anwendung.

Der German Grip zeichnet sich vor allem durch die nach oben zeigenden Handrücken aus. Die beiden Stockspitzen bilden die Form eines Daches.

Der American Grip ist eine Melange aus French Grip und German Grip. Weder die Handrücken noch die Daumen zeigen exakt nach oben.

Beim Traditional Grip hält die linke Hand (Linkshänder rechte Hand) den Stock in der Daumenmulde und zwischen Mittel- und Ringfinger. Die rechte Hand (Linkshänder linke Hand) hält den Stock entweder in German oder American Grip.

French Grip
German Grip
Americal Grip
Traditional Grip
zu weiteren Partner-Infoseiten PARTNER - Infoseiten über Produkte und News